Das Wort Nigra stammt aus dem lateinischen und bedeutet schwarz.

Bei der Bambussorte Phyllostachys nigra unterscheidet man die folgenden 8 Arten:

  • Phyllostachys nigra Boryan
    Deutscher Name:  Brauner Flecken Bambus, Pantherbambus, Tigerbambus, Wolkenfetzenbambus
  • Phyllostachys nigra Daikokuchiku
  • Phyllostachys nigra henonis
    Deutscher Name: Gold Haar Bambus
  • Phyllostachys nigra Megurochiku
  • Phyllostachys nigra Mejiro
  • Phyllostachys nigra Punctata
    Deutscher Name: Schwarzrohr Bambus
  • Phyllostachys nigra Shimadake
  • Phyllostachys nigra Tosaensis

Phyllostachys nigra Boryana gehört auch zu der Gruppe der Riesenbambusse. In der Regel erreicht dieser Bambus in Deutschland eine Höhe von 8 bis 9 Meter, an guten Standorten sind Höhen von 10 bis 12 Meter möglich. Der Wuchs ist straff aufrecht und der Halm erreicht im Gegensatz zu dem öfter im Handel erhältlichen Schwarzrohr Bambus Phyllostachys nigra Punctata einen Durchmesser bis 6 cm.

Die im Frühjahr austreibenden neuen Halme sind vorerst komplett grün und  im Laufe der nächsten 1 bis 2 Jahr bilden sich die für diesen Bambus typischen schwarzen Flecke.

Phyllostachys nigra 'Boryana' hat das für die Nigra-Arten typisch kleine und sattgrüne Laub, welches erst bei Temperaturen um die minus 18 Grad erste Schäden erhält.

Produkte anzeigen: Phyllostachys nigra Boryana

Aktuell

Phyllostachys pubescens edulis - Moso - Riesenbambus

Aus Samen in unserer Baumschule gezogen.


Aktuell

Chimonobambusa tumidinoda

Chimonobambusa tumidinoda
Spazierstockbambus


Aktuell

Phyllostachys Nigra

Synonym: Phyllostachys Nigra Punctata
Schwarzrohr Bambus
schwarzer Bambus


Aktuell

Bambus Fargesia jiuzhaigou Genf

Fargesia jiuzhaigou Genf ist eine stabile Mutation von Fargesia jiuzhaigou 1 und erreicht eine Wuchshöhe von 4 Meter.