Bambus Fargesia - winterhart -

Fargesia gehört zur Familie der Süßgräser, zählt zur Unterfamilie der Bambusgewächse (Bambusoideae) und ist eine Bambus-Gattung der Subtribus Arundinariinae. Der Name wird auf den französischen Missionar Paul Farges (1844-1912) zurückgeführt, der im westlichen China gelebt hat.

Chinesischer Name: 箭竹属 jian zhu shu

Bambuspflanzen der Gattung Fargesia bestehen weltweit aus mehr als 83 Arten, wovon mindestens 78 in China beheimatet sind. Hier zu Lande werden Fargesia-Arten auch als "Gartenbambus", nicht näher spezifiziert, im Handel angeboten.

 

Bambusgewächse der Gattung Fargesia haben entscheidende Vorteile:

Alle Fargesia wachsen pachymorph: Sie sind also Horst bildend und bilden keine Wurzelausläufer. Sie sind in der Anschaffung kostengünstig, da man keinen Rhizomschutz benötigt.

Fargesia sind winterhart: Sie haben eine relativ hohe Frosthärte und sind für unsere Klima- und Vegetationszonen geeignet.

Fargesia sind sehr pflegeleicht und robust: Sie gehören mit ihrem immergrünen Blattwerk zu den Favoriten unter den Zierpflanzen.

Fargesia bieten eine große Artenvielfalt: Sie sind vom Bodendecker bis zu hohen Solitärpflanzen, als Bambus-Hain gepflanzt oder auch für einen Sichtschutz als Hecke geeignet.

Synonyme: Sinarundinaria, Thamnocalamus, Arundinaria

 

  • Anzeige: 9 von 9 Produkten

  • Bambus Fargesia robusta campbell

  • Bestellnummer: BF-3075
  • Fargesia robusta campbell

    Hoher Heckenbambus mit einer Wuchshöhe von 5 bis 6 Meter
    Chin. Name: 拐棍竹 Guaigun zhu

  • Bambus Fargesia jiuzhaigou Genf

  • Bestellnummer: BF-3109
  • Fargesia jiuzhaigou Genf ist eine Mutation Fargesia jiuzhaigou 1 und erreicht eine Wuchshöhe von 4 Meter.
  • Fargesia murielae Standing Stone

  • Bestellnummer: BF-3187
  • bildet keine Ausläufer
    Verwendung: Sichtschutz und Solitär
    Verwendung: Solitär oder als Heckenbambus

  • Anzeige: 9 von 9 Produkten